Aktuelles

Wir sind eine Auftragsproduktionsgesellschaft u.a. für ARD und ZDF. Seit 25 Jahren produzieren wir Magazinbeiträge, Reportagen und Dokumentationen.

Dokumentation über die DAF

DVD “Brauner Sozialismus – Die Deutsche Arbeitsfront im Dritten Reich” , Länge: 61 Min.

Die FSK mutet diese bei uns produzierte kritische Darstellung einer NS-Organisation immerhin Jugendlichen ab 12 Jahren zu, während sie kurioserweise unsere ganz unpolitische Serie über Segelflugzeuge und andere Luftfahrzeuge für jugendgefährdend (FSK ab 16) hält. Wer sich dafür interessiert, wie Technik unsere Jugend verdirbt, kann das Skandalon weiter unten bestellen. Doch nun zur neuen DVD.

Verlagstext:

Brauner Sozialismus? Die Sozialisten marschierten bekanntlich unter der roten Fahne. Was hatten also die Nazis mit dem Sozialismus zu tun?

Diese Dokumentation, hergestellt komplett mit historischem Filmmaterial, wird diese Frage beantwortet. Die Nazis waren durchaus keine Rechten. In ihrer Frühzeit waren sie zum Teil sogar linksradikal. Adolf Hitler fing in München bei der kleinen „Deutschen Arbeiterpartei“ an. Nachdem er ihr seinen Stempel aufgedrückt hatte, wurde aus dieser Splittergruppe eine Massenbewegung, die sich „National-Sozialistische Deutsche Arbeiterpartei“ nannte.

Die NSDAP grenzte sich gegen die Rechten ab. In ihrer Parteihymne wurden die Reaktionäre ausdrücklich verdammt. Allerdings wurde schon vor der Machtübernahme 1933 klar, dass der Realpolitiker Hitler das Bündnis mit den herrschenden gesellschaftlichen Schichten suchen würde. Seine linksnationalistischen Anhänger versuchten dennoch, das Dritte Reich zu einem sozialistischen Staat zu machen.

Hitlers Staat wurde zwar nicht sozialistisch, aber er war mit sozialistischen Elementen durchsetzt. Dafür stand die „Deutsche Arbeitsfront“.

Eine Rezension hier.

Zu bestellen u.a. hier (.de); im Ausland u.a.:
(.at)
(.ch)(.es),  (.uk)(.it)(.ro)

Serie “Rekorde”

Die von uns produzierte Doku-Serie “Deutsche Rekorde des 20. Jahrhunderts” (je 60 Min.) gibt jetzt hier im Dreierpack.

1. Flugzeuge

2. Zeppeline

3. Segelflugzeuge

Thüringen in alten Filmrollen

Im morisel Verlag erscheint diese von uns produzierte Dokumentation (Länge: 71 Min.), zu bestellen bei amazon.  Verlagstext:
“Neu entdeckte private Filmaufnahmen von einem Gutshof in Dreitzsch (Saale-Orla-Kreis) geben einen seltenen Einblick in die Landwirtschaft der 30er bis 40er Jahre in Thüringen. Zusammen mit anderen historischen Aufnahmen zeichnen die Filmautoren mit viel Fachwissen ein umfassendes Bild der früheren Landwirtschaft und des Landlebens. Ausführlich werden Ackerbau, Tierhaltung, Mechanisierung und Arbeitswelt  beschrieben. Heute längst vergessene Arbeitstechniken sind in den Aufnahmen dokumentiert. Darüberhinaus hat sich das Autorenteam auf eine Spurensuche vor Ort begeben und Zeitzeugen getroffen. Diese geben wertvolle  Zusatzinformationen zu den Bildern, schildern aber auch die weitere Entwicklung der Landwirtschaft, von der LPG-Zeit bis heute. Die DVD Thüringen wie es einmal war ist somit ein Streifzug durch fast 100 Jahre deutsche Landwirtschaftsgeschichte.”

Auf den Spuren der Ritter

Vor 800 Jahren begannen Ritter des Deutschen Ordens damit, das Land zwischen Weichsel und Memel zu erobern und Deutsche aus dem Westen dort anzusiedeln. Sie schufen das Land Preußen, das im Spätmittelalter als das modernste Gemeinwesen ganz Europas galt.
Der Hauptfilm (ca. 90 Minuten) begibt sich auf die Spuren der Ostlandritter. Ihre gewaltigen Burgen, die heute in Polen stehen, werden ebenso vorgestellt wie ihre Stadtgründungen und die Methoden ihrer Landkultivierung.
Über Jahrhunderte waren die Polen mit den Rittern verfeindet. Im Film wird deutlich, dass sich das Verhältnis entspannt hat. Polnische Historiker erkennen an, dass das heutige Polen dem Deutschen Orden vieles verdankt.
Der zweite Film (ca. 55 Minuten) liefert ergänzende Informationen: die Geschichte des Deutschen Kreuzritterordens seit seiner Gründung im Heiligen Land, sein Wirken außerhalb Preußens, und vor allem die Tätigkeit der Brüder und der Schwestern des Deutschen Ordens heute.
Der Deutsche Orden / Auf den Spuren der Ritter / Länge 145 Min. / Buch, Regie: Uwe Sauermann; Kamera, Schnitt, Mischung: Fernsehproduktion Leipzig
U.a. bei amazon.de
Hier eine Rezension bei x-zine.de

DVD “Segelflieger”

Als 3. DVD der Reihe “Deutsche Rekorde des 20. Jahrhunderts” erscheint unsere Produktion “Segelflieger – Das himmlische Abenteuer”. Gezeigt wird die Geschichte des Segelflugs in Deutschlands von 1920 bis heute. Dabei werden Rekord-Fluggeräte vorgestellt. Ein Film von Petra Heißen (Moderatorin) und Uwe Sauermann.